Neues aus der smarten Welt.

09.09.2016

Spreetalk #2 – IoT Event in Berlin

IoT. Eintagsfliegen, Einhörner oder ein Segen für alle?

Internet of Things (IoT) ist zum Hype-Wort geworden, gleichzeitig mangelt es an wirklichem Nutzen für die Kunden. Was können Unternehmen, Verwaltung und Forschung tun, um vom globalen Hype zum individuellen Nutzen der IoT-Technologie zu gelangen?

Beim SpreeTalk am 12.10.2016 ab 17:30 Uhr gehen wir diesen Fragen mit hochkarätigen Gästen auf den Grund:

Oliver van der Mond, CEO von Lemonbeat – das von RWE gegründete IoT-Startup – spricht in seinem Vortrag über die mangelnde Verknüpfung einzelner IoT-Lösungen und stellt seinen Lösungsansatz vor. Cornel Pampu, Referatsleiter im Berliner Senat – für Digitale Wirtschaft, Medien, Kreativwirtschaft – präsentiert seine Initiative „5G – Testfeld Berlin", die als Basis für die Stadt der Zukunft und für IoT-Anwendungen dienen soll.

Beide Referenten werden zusammen mit Moritz Diekmann, Geschäftsführer der Telefonica Next – die mit Geeny.io eine neue IoT Plattform entwickeln – und René Bohne, Maker, Hacker und Forscher im Bereich IoT und Wearables – in einer spannenden Panel-Diskussion ihre Lösungsansätze diskutieren und sich den Fragen des Publikums stellen.

Anschließend haben Sie ausgiebig Gelegenheit, sich bei Getränken und Finger Food in lockerer Atmosphäre mit anderen Vordenkern und Netzwerkern auszutauschen.

Ihr kostenloses Ticket erhalten Sie hier: spreetalk.eventbrite.de.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Ihr Cassini SpreeTalk Team